Dachboden-Dämmung

Ein wichtiger Teil der Dämmung eines Gebäudes ist die obere Dämmlage, die verhindert, dass die geliebte Wärme das Haus einfach durch das Dach verlässt.

In unserem Fall sah die Planung vor, dass wir einen sogenannten Kaltboden haben, d. h. die Dämmung erfolgt zwischen Obergeschoss und Dachboden. Wir haben uns dafür entschieden, die entsprechende Decke von oben zu dämmen, weil das am einfachsten in Eigenleistung geht. Die Idee: überall, wo der Dachboden weiter begehbar sein soll, wird eine Kreuzlattung eingebaut, deren Fächer mit Zellulose-Flocken gefüllt werden. Darauf kommt dann ein schlichter Fußboden aus Rauspund-Holz. In den nicht zugänglichen Bereichen wird einfach Mineralwolle verlegt.

Die Zellulose hat den großen Vorteil, dass sie umweltfreundliches Recycling-Material aus Biomasse und damit für zukünftige Generationen ggf. einfach zu entsorgen ist.

Vielen Dank an Ulli, Harald, Steffi und Janek für die Hilfe!

Add new comment

Restricted HTML

  • Allowed HTML tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.