NTP-Server unter Linux Mint / Ubuntu einstellen

Problem

Wenn man mit Linux Mint hinter einer Firewall ist, die Port 123 blockt, kann das System keine Uhrzeit von den voreingestellten Zeitservern abrufen. Leider bietet Linux Mint keine GUI, um die voreingestellten Server anzupassen.

Lösung

Linux Mint basiert auf Ubuntu, und das verwendet im Jahr 2020 systemd als Init-System.

Systemd benutzt wiederum systemd-timesyncd als Service um die Systemzeit aktuell zu halten. Die Konfigurationsdatei dieses Service kann wie folgt angepasst werden:

vim /etc/systemd/timesyncd.conf

Dort kann man dann einfach einen lokalen NTP-Server eintragen. Wenn man dann über die grafische Oberfläche1 die Synchronisation mit dem NTP-Server aus- und wieder anschaltet, wird die Uhr aktualisiert.

Quelle: wiki.ubuntuusers.de


  1. auf die Uhr klicken, Datums- und Zeiteinstellungen wählen und dort Netzwerkzeit aus und wieder anschalten ↩︎

Add new comment

Restricted HTML

  • Allowed HTML tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.